Artikel-Schlagworte: „Depression“

Schwere Rückkehr nach dem Urlaub

15. September 2011 von Pressemitteilung

Rückkehr in den Alttag: Gerd Altmann/Shapes:AllSilhouettes.com  / pixelio.de

Rückkehr in den Alttag: Gerd Altmann/Shapes:AllSilhouettes.com / pixelio.de

Gerade nach einer Auszeit, wie dem Urlaub, wird vielen Arbeitnehmern ihre Erschöpfung erst so richtig bewusst. Burnout und Depressionen machen sich oft gerade dann bemerkbar.

Ein Fallbeispiel: Seinen Sommerurlaub verbringt Abteilungsleiter Jochen F. wie jedes Jahr auf die gleiche Weise: Drei Wochen zieht er sich mit Familie in eine Berghütte zurück, um abzuschalten – mit Wanderungen, gemütlichen Kochaktionen und langen Leseabenden. Wie dringend er diese Auszeit benötigt, wird ihm Jahr für Jahr aufs Neue bewusst: Als leitender Angestellter hat Jochen F. einen anstrengenden Job, indem Multitasking ebenso zum Alltag gehört wie Geschäftsreisen und ständige Erreichbarkeit. (mehr …)

Krankschreibungstage: Depression übernimmt den ersten Platz

27. Juli 2011 von Ralph Meinhold

Depression übernimmt den ersten Platz; Bild: Verena N.  / pixelio.de

Depression übernimmt den ersten Platz; Bild: Verena N. / pixelio.de

“Ich fühlte mich antriebslos und trotzdem angespannt. Alles war unglaublich schwer, selbst das Heben eines Kaffeebechers schien unmöglich, fast wie bei einer Lähmung. Dazu hatte ich starke Konzentrationsschwächen”, so beschreibt Anne Hoffmann die schwierige Zeit ihrer Erkrankung. Die Berlinerin litt lange Jahre an psychischen Erkrankungen, unter anderem an Depressionen. Wie der aktuelle Gesundheitsreport der Techniker Krankenkasse (TK) zeigt, sind psychische Krankheiten in Deutschland weiterhin auf dem Vormarsch. Bei keinem anderen Diagnosekapitel verzeichnete die Krankenkasse im letzten Jahrzehnt derartige Anstiege bei den Fehlzeiten. Unter TK-versicherten Erwerbspersonen (Berufstätige und Arbeitslosengeld-I-Empfänger) gab es 2010 einen Zuwachs psychisch bedingter Fehlzeiten von fast 14 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. (mehr …)