Artikel-Schlagworte: „Auto“

Stellenangebot Stuttgart: Retail Consultant Automotive (m/w)

27. Februar 2015 von Ralph Meinhold

Für eine Unternehmen, mit dem Schwerpunkt Automitiv, bin ich auf der Suche nach einem Retail Consultant Automotive (m/w). Eine Ihrer Aufgaben: Internationale Beratung im Automotive Retail mit Schwerpunkt auf Sales- und After-Salesprozessen, Lead Management, Kundenkontaktmanagement und CRM.

Stellenangebot: Retail Consultant Automotive (m/w) in Stuttgart; Bild: © P. G. Meister / Pixelio

Stellenangebot: Retail Consultant Automotive (m/w) in Stuttgart; Bild: © P. G. Meister / Pixelio

Klicken Sie auf “Weiterlesen” um mehr über die Aufgaben und Anforderungen als Retail Consultant Automotive (m/w) in Stuttgart zu erfahren! Vielleicht kennen Sie ja auch jemand den das Stellenangebot interessieren könnte, dann empfehlen Sie es weiter und sichern Sie sich eine Empfehlungsprämie!
(mehr …)

Jahresendputz bei den eigenen Versicherungen

14. Oktober 2011 von Ralph Meinhold

Geld sparen beim Überprüfen der eigenen Versicherungen zum Jahresende; Bild: P. Kirchhoff / pixelio.de

Geld sparen beim Überprüfen der eigenen Versicherungen zum Jahresende; Bild: P. Kirchhoff / pixelio.de

Übers Jahr verändern sich viele wirtschaftliche Faktoren und mit ihnen auch die Konditionen für Versicherungsprodukte. Deshalb sollte man sich frühzeitig vor dem Jahreswechsel Alternativangebote ansehen und die eigenen Versicherungspolicen überprüfen.

Das Verbraucherportal Vergleich.de hat unter http://tinyurl.com/Versicherungscheck grafisch aufbereitet, welche Versicherungen bis zum Jahreswechsel überprüft werden sollten. Neben den normalen Tarifänderungen zwischen Anbietern gibt es im Jahr 2011 weitere Faktoren, die den genauen Blick auf die bestehenden Policen lohnenswert machen.

(mehr …)

Herbstzeit – Zeit der Wildunfälle

26. September 2011 von Pressemitteilung

Herbst - Zeit der Wildunfälle

Herbst - Zeit der Wildunfälle

Im Herbst steigt die Zahl der Wildunfälle drastisch an: Besonders wenn es dämmert, am frühen Abend oder Morgen, müssen Autofahrer in Waldstücken damit rechnen, dass Tiere eine durchführende Straße queren. Deshalb auf jeden Fall langsam fahren, die Straßenränder im Auge behalten und bremsbereit sein. In der Vielzahl der Fälle taucht das Wild in einer Entfernung von nur 20 Metern oder noch weniger vor der Kühlerhaube auf und das auch meist nicht allein, sondern im Rudel. Wer zu schnell fährt, hat keine Chance zu bremsen. Wichtig ist auch, sofort abblenden und hupen. (mehr …)

Unwetter! Vorsicht beim Autofahren

8. Juni 2011 von Ralph Meinhold

Unwetter! Vorsicht beim Autofahren; Bild: © fürdenaugenblick / pixelio

Unwetter! Vorsicht beim Autofahren; Bild: © fürdenaugenblick / pixelio

Sturm, Hagel und Starkregen haben in den letzten Tagen wieder zahlreiche Schäden auf den Straßen hinterlassen. Häufig trifft es Häuser und abgestellte Fahrzeuge, aber auch Autofahrer sind durch plötzlich eintretende Gewitter gefährdet. Fuß vom Gas, Licht an und notfalls anhalten sind die wichtigsten Maßnahmen, die Autofahrer in dieser Situation ergreifen sollten. (mehr …)

Sanktionen helfen nicht gegen zu schnelles Fahren

13. Januar 2010 von Pressemitteilung

Sanktionen helfen nicht gegen zu schnelles Fahren

Sanktionen helfen nicht gegen zu schnelles Fahren

Deutsche Autofahrer fahren gern schnell – da helfen auch keine Strafen wie zum Beispiel Punkte in Flensburg oder Geldbußen. Das zeigt der AXA Verkehrssicherheits-Report 2009, eine länderübergreifende Studie über das Sicherheitsbewusstsein von Autofahrern in Europa.

Fast die Hälfte der befragten deutschen Autofahrer (49 Prozent) gibt an, in Ortschaften gelegentlich zu schnell zu fahren. In Sachen überhöhte Geschwindigkeit hängen die Deutschen damit andere Europäer buchstäblich ab: Im europäischen Durchschnitt geben nur 41 Prozent der Fahrer an, innerorts ab und zu mit überhöhter Geschwindigkeit zu fahren. (mehr …)