Ist Ihr Drahtesel versichert?

22. Juli 2009 von Ralph Meinhold

400953_R_K_B_by_Christa-Kalz_pixelio.de

Besonderes teure Fahrräder sind oft nicht versichert

358.049 Fahrräder wechselten im Jahr 2008 nach Angaben des Bundesinnenministeriums unfreiwillig den Besitzer. Besonders hochwertige Fahrräder werden von den Dieben bevorzugt. Leider besteht bei den Bestohlenen sehr oft aber kein Versicherungsschutz und sie bleiben auf dem Schaden sitzen. Wichtig ist es zunächst einmal bei der Hausratversicherung nachzufragen, ob und in welcher Höhe Fahrräder mit eingeschlossen sind. Allerdings sollte man sehr genau nachfragen, z.B. schließen einige Versicherung einen Diebstahl in der Nacht aus – das Fahrrad ist nur von 6 bis 22 Uhr versichert. Diesen Beitrag weiterlesen »

Rechtsschutzversicherungen im Test

22. Juli 2009 von Ralph Meinhold

In der August Ausgabe von Stiftung Warentest sind Rechtsschutzversicherungen auf dem Prüfstand. Das Testurteil: Keine der 45 getesteten Versicherungen bietet einen Rundum-Schutz. Nur 7 Policen erhielten das Testurteil gut, die meisten erhielten ein „ befriedigend“ und drei sogar nur ein „ausreichend“.  Ein weiteres Fazit des Tests: Rechtsschutzversicherungen sind seit dem letzten Test im Jahr 2006 um 25 % teurer geworden, ohne dass sich die Deckungssummen erhöht haben. Den vollständigen Test können Sie hier nachlesen. Einen weitergehenden Überblick finden Sie außerdem  unter diesem Link.

Allianz24.de wird eingestellt

22. Juli 2009 von Ralph Meinhold

Der Allianz Konzern stellt im September seinen Online Vertrieb Allianz24.de ein. Noch vor zwei Wochen hatte Gerhard Rupprecht, Allianz-Chef Deutschland, in einem Interview mit der WirtschaftsWoche verkündet, dass die Allianz24 ausgebaut werden soll. Die komplette Einstellung des Online-Angebots liegt nach einem Unternehmenssprechen an dem “klassischen Konflikt der Vertriebskanäle”. Schon in der Vergangenheit haben die rund 10.000 Agenturvertreter Protest gegen das Online-Portal angemeldet, da sie darin eine Konkurrenz aus dem eigenen Haus gesehen haben. Durch den billigeren Onlinevertrieb hatten sie Provisionen und Kunden verloren.

Die Entscheidung des Konzerns, die Allianz24 einzustellen, bedeutet auch, dass die Allianz das früher verkündete Ziel, Marktanteile von der Konkurrenz zurückzugewinnen, nicht erreichen konnte.

Was ist für Sie bei der Entscheidung für eine Versicherung wichtig? Persönliche Beratung durch einen Betreuer oder ein billiges Online-Angebot? Wir haben zu diesem Thema eine Umfrage gestartet, bei der sie hier abstimmen können.

Jobsuche mit Twitter

22. Juli 2009 von Ralph Meinhold

Wie Sie vielleicht schon bemerkt haben findet man auch die MMK Personalberatung auch bei Twitter. Einen sehr guten Beitrag über die Nutzung von Twitter bei der Stellensuche, aber auch bei der Platzierung von Stellenangeboten finden Sie hier. Außerdem finden Sie in dem Blog eine sehr gute Anleitung über die allgemeine Nutzung von Twitter. Eine ausführlichere Nutzungsanleitung ist auf dieser Seite zu finden

Einen sehr ausführlichen Bericht über das Selbstmarketing bei Twitter können sie unter diesem Link lesen. Ein Beispiel, dass man mit “Follower-Doping” seinen Ruf aber auch sehr schnell wieder zerstören kann kann man hier nachlesen. Eine allgemeine Zusammenfassung über Twitter, Bewerbung, Karrier und Job-Mythen finden Sie wenn Sie diesem Link folgen.

Für Unternehmen hat Twitter jetzt eine Übersicht , twitter 101 , für die Verwendung von Twitter in und für Unternehmen geschaffen. Einen ausführlichen Bericht finden Sie auf dieser Seite.

Mich würde interessieren, ob auch Sie Twitter für die Jobsuche nutzen? Selbstverständlich würde ich mich auch sehr freuen, wenn Sie uns bei Twitter folgen!

Tipps zum Lebenslauf

21. Juli 2009 von Ralph Meinhold

Das Ziel Ihres Lebenslaufs ist, dem Leser einen Überblick über Ihre berufliche Entwicklung und Ihre Ausbildung zu geben, sowohl in sachlicher als auch in der zeitlichen Dimension. Der Leser legt dabei die erste Aufmerksamkeit auf die Form. Diesen Beitrag weiterlesen »

Versicherungsvermittler im Wandel

21. Juli 2009 von admin

Der moderne Versicherungsvermittler ist nicht mehr länger nur für den Vertrieb von Versicherungsprodukten zuständig, er ist auch immer mehr Unternehmer. Somit treten die administrativen Tätigkeiten immer mehr in den Vordergrund und das eigentlich Geschäft leidet. Wie man durch einen effektiven Vertriebsprozess wieder den Focus auf die Vermittlung von Versicherungen legen kann, können Sie hier lesen.

Auch auf Reisen versichert?

21. Juli 2009 von Ralph Meinhold

175904_R_by_Claudia-Hautumm_pixelio.deSommerzeit ist Reisezeit. Die Schulen sind geschlossen und die Familien wollen gemeinsam im Ausland entspannen. Bei vielen Reiselustigen geht nun wieder die Debatte los, ob sie sich eine Reiseversicherung leisten sollen oder nicht…

Die Auslandsreiseversicherung  ist eine Versicherung, die von deutschen Verbraucherschützern immer empfohlen wird. Bei Reisen nach Europa und in Länder, mit denen das sogenannte Sozialversicherungsabkommen gilt, erstatten deutsche Krankenkassen ihren Mitgliedern nach deren Rückkehr zwar die Kosten, aber ausländische Ärzte und Krankenhäuser berechnen oft Gebühren, die von deutschen Versicherern nur zum Teil übernommen werden. Den Differenzbetrag muss dann der Versicherte selbst übernehmen.

Bei schweren Erkrankungen oder gar bei Unfällen ist es zudem oft erforderlich, dass ein Transport nach Hause stattfinden muss. Auch hier kann es sein, dass die oft bis in die fünfstelligen Beträge gehenden Kosten nicht übernommen werden. Ein Risiko, das man nicht tragen sollte, besonders, wenn man sich die niedrigen Kosten, ab 6 Euro für Einzelpersonen und 15 Euro für Familien jährlich, vor Augen führt. Zu beachten ist allerdings, dass die Reise nicht länger als 6 Wochen dauern darf und dass man ab einem bestimmten Alter einen Zuschlag zahlen muss.

Einen aktuellen Vergleichstest der Auslandskrankenversicherungen finden Sie hier.

Also dieses Jahr keine Debatte, sondern nutzen Sie den Reiseversicherungsschutz, wenn es bald in den Urlaub geht!

Hoher Mehraufwand bei Beratern durch neues Versicherungsvertragsgesetz (VVG)

20. Juli 2009 von Diedrich Klusmann

4 Prozent mehr Zeit kostet es Finanzberater, die neuen Regeln des Versicherungsvertragsgesetzes (VVG) in ihrem Arbeitsalltag umzusetzen. Schuld daran ist aber nicht der Gesetzgeber, sondern es sind vor allem die Versicherer selbst. Diesen Beitrag weiterlesen »

Tipps zum Vorstellungsgespräch – 1. Teil: Ziele des Gesprächs

17. Juli 2009 von Ralph Meinhold

Sie haben den Termin für ein Vorstellungsgespräch erhalten? Herzlichen Glückwunsch! Das ist der erste Schritt zu Ihrem neuen Arbeitsplatz. Das Ziel eines Bewerbungsgesprächs ist das erste gegenseitige Kennenlernen. Diesen Beitrag weiterlesen »

Bayern: Einsteiger oder Profis zur Übernahme einer Agentur gesucht

16. Juli 2009 von Ralph Meinhold

Für einen einen deutschlandweit tätigen Spezialversicherer suchen wir passende Vertriebsprofis. Der Vorteil bei diesem Versicherer für Sie als Handelsvertreter nach HGB 84 ist, dass Sie Bestandsschutz haben und Sie von dem Unternehmen die Kontakte zu Ihrem Kundenklientel erhalten. Diesen Beitrag weiterlesen »

Seite 91 von 93« Anfang...8990919293