Hilfe bei der Bewerbung – Würden Sie sich von einem Profi beraten lassen?

19. Juni 2013 von Ralph Meinhold

Immer wieder gehen bei mir Lebensläufe ein, die nicht dem Standard entsprechen, fehlerhaft sind oder Lücken aufweisen. Anschreiben sind so allgemein, lustlos und/oder nach “Schema F” formuliert , dass ich mir denke, “wen soll so ein Anschreiben überzeugen? Wie soll ein derartiger Lebenslauf einen Personalverantwortlichen animieren eine Einladung zu einem Bewerbungsgespräch auszusprechen?”

Oft werde ich auch gefragt, wie man als Bewerber von Unternehmen und im Zeitalter des Internets gefunden wird. Wie und wo suchen Unternehmen, Personalverantwortliche und Personalvermittlungen nach neuen Mitarbeitern?

Warum also nicht professionelle Hilfe bei der Bewerbung anbieten. Das soll nicht bedeuten, dass ich vorhabe Anschreiben und Lebensläufe für Bewerber zu schreiben. Das wäre nicht förderlich, da ja auch dann die persönliche Note fehlen würde. Vielmehr geht es darum, Fehler zu erkennen, Spannung und Aufmerksamkeit zu erzeugen und ein Anschreiben so zu gestalten, dass Sie als Bewerber eine höhere Chance haben zum Gespräch eingeladen zu werden.

Gemeinsam würde ich mit Ihnen Online Profile erstellen und Sie beraten, wie Sie sich im Internet darstellen können, damit Sie nicht nur selbst eine neue Stelle suchen müssen, sondern auch aktiv ist gefunden werden.

Was würden Sie für eine derartige Beratung investieren? Was wäre Ihnen die Hilfe und Tipps vom Profi wert?

Ein Tipp gleich vorweg, eine derartige Beratung können Sie in Ihrer Steuererklärung als Werbungskosten absetzen!

Ich bin gespannt auf Ihr Feedback!

LinkedInXINGPrintEmailWhatsAppEmpfehlen

Kommentieren

*