Jobbotschafter.de – Die „Mitmach“-Jobbörse für jedermann

19. Januar 2011 von Ralph Meinhold
Werden Sie Jobbotschafter!

Werden Sie Jobbotschafter!

Im Web 2.0 – dem sogenannten „Mitmach“- Internet, haben sich Internetuser von passiven Konsumenten zu aktiven Produzenten mit Facebookprofilen und eigenen Blogs und Foren entwickelt. Die Welt des Social Web verhilft uns allgemein zu mehr Interaktivität und Transparenz. Eben diese beiden Merkmale beschreiben auch das Hauptanliegen von Jobbotschafter.de, einer neuen „Mitmach“-Jobbörse für jedermann. Melden Sie sich noch heute noch hier an und werden Sie selbst Jobbotschafter.

Jobbotschafter.de ist eine Online-Jobbörse, mit der Arbeitgeber die Netzwerke privater Internetuser, sowie Blog- und Forenbetreiber mit nur einer Stellenausschreibung erschließen können. Das Prinzip ist einfach: Arbeitgeber schalten ihre Stellenanzeigen bei Jobbotschafter.de kostengünstig (z.B. 49 € pro Logoanzeige) oder als Textanzeige sogar kostenlos. Diese Anzeigen werden durch sogenannte Jobbotschafter (private Internetuser und Blog-/Forenbetreiber) in sozialen Netzwerken über Xing, Twitter, Facebook und Co und per E-Mail-Nachricht in deren privaten Netzwerken verbreitet. Passive Bewerber werden auf diese Stellenempfehlungen aufmerksam und bewerben sich auf die Vakanzen über Jobbotschafter.de. Arbeitgeber sichten diese eingehenden Bewerbungen anhand eines Bewerber-Kurzprofils in ihrem kostenlosen Recruiting-Cockpit und entscheiden, ob die jeweiligen Bewerbungen qualifiziert sind, oder nicht. Ist eine Bewerbung qualifiziert, kann der Arbeitgeber dieses Profil freischalten und bezahlt einen Preis pro Lebenslauf zwischen 5 und 35 Euro, je nach Karrierelevel der Vakanz. Ist die Bewerbung nicht qualifiziert, kann diese sofort abgelehnt werden und es entstehen keine Kosten für den Arbeitgeber (erfolgsbasiertes Pay-per-CV Modell).
Auch für Bewerber hält die neue Social Media Jobbörse einen Mehrwert bereit. Diese melden sich kostenlos bei Jobbotschafter.de an und können mit nur einem Mausklick Bewerbungen über das Portal versenden. Die Bewerbungen werden in einer Übersicht gespeichert. Bewerber behalten somit immer den Überblick über ihre Bewerbungen und können zeitgleich mit verfolgen, in welchem Prüfungsstatus sich ihre Bewerbung befindet. Zudem können Bewerbungen zurückgezogen werden.

Der Mitmach-Gedanke des Portals manifestiert sich schließlich mit den dritten Akteuren des Portals, den sogenannten Jobbotschaftern. Hierbei können sich Privatpersonen als Jobbotschafter registrieren und Stellenausschreibungen (oder das gesamte Portal) bequem per Mausklick an ihr Netzwerk empfehlen. Folgen Bewerber dem Empfehlungslink der Jobbotschafter, registrieren sich und versenden eine Bewerbung, die vom Arbeitgeber freigeschalten (also gekauft) wird, so erhalten die empfehlenden Jobbotschafter für jede qualifizierte Bewerbung eine Prämie in Höhe von 50% des Kaufpreises, den die Unternehmen pro CV bezahlen. Jobbotschafter verdienen somit für jede qualifizierte Bewerberempfehlung zwischen 2,50 € und 17,50 € (je nach Karrierelevel der Position). Für Blog- und Forenbetreiber hält Jobbotschafter.de eine besondere Option bei der Registrierung als Jobbotschafter bereit. Nach einer Prüfung der eingetragenen Webseite(n)/Blog(s) erhalten die Jobbotschafter Zugriff auf einen einzigartigen iFrame-Konfigurator, mit welchem Sie individuelle iFrame-Links generieren können. Diese iFrames können dann auf der Webseite, dem Blog oder Forum des Jobbotschafters platziert werden und enthalten diejenigen Links zu interessanten Stellenanzeigen bei Jobbotschafter.de, die der Jobbotschafter zuvor abonniert hat. Klickt ein Besucher der Webseite, des Blogs oder Forums auf das Stellenangebot im iFrame, wird er zu Jobbotschafter.de weitergeleitet, wo er sich nach erfolgreicher Registrierung bewerben kann. Für jede erfolgreiche Bewerberempfehlung erhält der Betreiber der Webseite eine Prämie zwischen 2,50 und 17,50 €. Im Jobbotschafter-Cockpit finden Jobbotschafter ein Prämienkonto, das anzeigt, wie viele Prämien bereits erwirtschaftet wurden. Kennt der Jobbotschafter weitere User, die ebenfalls Jobbotschafter werden möchten, so kann er diese als Jobbotschafter werben und erhält für jede qualifizierte Bewerbung, die über das eigene Jobbotschafter-Netzwerk eingeht, ebenfalls 10% des Preises, den Arbeitgeber für eine qualifizierte Bewerbung entrichten. Jobbotschafter partizipieren somit unmittelbar am Erfolg von Jobbotschafter.de. Auch für Jobbotschafter ist die Nutzung von Jobbotschafter.de kostenlos.

Dieses neue Portal ermöglicht die unmittelbare Partizipation am Bewerbungsprozess. Arbeitgeber können damit mit passiven Bewerbern rechnen, die selten über konventionelle Wege auf das Unternehmen aufmerksam werden. Bewerber können ihren Bewerbungsprozess live mit verfolgen und Jobbotschafter profitieren von qualifizierten Empfehlungen.

Nutzen Sie Ihr Netzwerk und werden Sie noch heute Jobbotschafter

Schlagworte: , , , , , , , ,

Kommentieren

*