Verbot der Handynutzung am Arbeitsplatz ist rechtmässig

16. Juli 2010 von Ralph Meinhold
private Nutzung von Handys darf verboten werden

private Nutzung von Handys darf verboten werden; Bild: © Thorben Wengert / Pixelio

Laut eines Urteils des Landesarbeitsgerichtes Rheinland-Pfalz kann ein Arbeitgeber seinen Mitarbeitern verbieten am Arbeitsplatz private Handys zu nutzen. Dieses Verbot kann ohne Zustimmung des Betriebsrates erfolgen.

In dem konkreten Fall entschied das Gericht, dass  “es zu den selbstverständlichen Pflichten, dass die betreffenden Arbeitnehmer während der Arbeitszeit … von der aktiven und passiven Benutzung des Handys … absehen.”

Das vollständige Urteil kann man hier nachlesen.

Dürfen Sie Ihr Handy am Arbeitsplatz nutzen? Welche Einschränkungen halten Sie am Arbeitsplatz für sinnvoll?



Schlagworte: , , , , ,

Kommentieren

*