Die iPad-Versicherung

2. Juni 2010 von Ralph Meinhold
Die iPad Versicherung

Die iPad Versicherung

Eine Woche ist das iPad jetzt in Deutschland im Handel und schon reagiert auch der Versicherungsmarkt auf das neue Produkt. Mit der iPad Versicherung kann man sein Gerät gegen Sturz-, Stoß-, Fallschäden und Flüssigkeitseintritt versichern. Für einen Aufschlag ist das iPad auch gegen Diebstahl versichert. Kostenpunkt für die Versicherung: ab € 3,95 pro Monat. “Tablet-Computer revolutionieren die Wahrnehmung des modernen Unterhaltungsmarkts. Mit ihnen werden elektronische Medien immer und überall verfügbar – auch unterwegs.”, erklärt Wilhelm Einhaus, Geschäftsführer der Schutzbrief24 GmbH und der Extrapolice24 GmbH. “Leider sind auch die Tablets dabei nicht vor den Gefahren des Alltags gefeit. Wir schaffen mit dem Padschutz24 ein passendes Versicherungsangebot.”

Was denken Sie, eine wichtige und nützliche Versicherung?

Schlagworte: ,

1 Kommentar zu „Die iPad-Versicherung“

  1. Mindestens so wichtig wie eine Kinderwagen-Kaskoversicherung ;-). Der ursprüngliche Versicherungsgedanke beruht darauf, im Wege des Solidarprinzips Risiken zu decken, die existenzbedrohend sind. Sind wir denn wirklich schon so weit, dass ein iPad von existentieller Bedeutung ist? Sorry, aber solche Versicherungsprodukte gehören doch eindeutig in die Kategorie: “Dinge, die die Welt nicht braucht!”

Kommentieren

*