Vulkanasche: Versicherungen müssen nicht zahlen

26. April 2010 von Pressemitteilung

Wer wegen der Vulkanaschenwolke aus Island nicht verreisen konnte und eine privat gebuchte Unterkunft stornieren musste, kann bei seiner Reiserücktrittskosten-Versicherung keine Ansprüche stellen.

Das hat die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz in Mainz bei einer Überprüfung der Versicherungsbedingungen großer Anbieter ermittelt. Auch mit Kreditkarten gekoppelte Versicherungen übernähmen keine Stornokosten, wenn zum Beispiel ein Hotelaufenthalt abgesagt wurde oder eine privat gebuchte Ferienwohnung nicht bezogen werden konnte.

Den ganzen Artikel finden Sie hier bei ntv.

Schlagworte: , ,

Kommentieren

*